News

 

montag, 27. juni 2016
 

Stadtoase 2016: Samstag 30. Juli 2016

Mehr Infos auf der Homepage: stadtoase-braunau.webnode.at

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jugendferien Programm 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Jugendrat setzt sich momentan aus 5 Mitglieder zusammen. Wir wollen mit den Jugendichen aus Braunau gemeinsam Projekte und Veranstaltungen planen und umsetzten. Jeder ist Herzlichst eingeladen bei unsere treffen dabei zu sein und mitzugestalten. Unsere nächsten treffen werden auf der Homepage bekannt gegeben.

Ansprechperson Beatrice Simböck Tel: 0681 104 01 599 E-mail: jugendrat@gmx.at

______________________________________________________________________________________

Es war ein tolles, buntes, vielfältiges, nachhaltiges, kreatives Fest !!!

 

Verschiedenste Künstler zeigen ihr Können und bieten Workshops direkt vor Ort

Feuershow um ca. 21 Uhr

Diese Veranstaltung ist ein „Green Event“  Was heißt das und was beachten wir bei der Stadtoase 2014?

Mobilität und Klimaschutz

  • Anreisemöglichkeit ohne PKW und deren aktive Bewerbung (unsere ersten 100 Radfahrer bekommen einen Gratis Picknickkorb)
  • Erreichbarkeit des Veranstaltungsortes zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmittel (Citybusnetz in Braunau am Inn)
  • Vergünstigte Taxi Tarife nur für unsere Veranstaltungsbesucher
  • Ausreichend sichere Fahrradabstellplätze (Rad Terminal Braunau nur 500m vom Veranstaltungsgelände)
  • Regionale Künstler/ keine weiten Fahrtwege
  • Ausschreiben von Zugplänen +Taxistand zum Bahnhof am Veranstaltungsgelände

Speisen und Getränke

  • Verpflegung am Fest durch „Zu gut für die Tonne“
  • Vegetarische Gerichte
  • Angebot von Leitungswasser

Was ist „Zu gut für die Tonne?“
Jeden Monat werden viele Lebensmittel weggeworfen, weil sie das aufgedruckte Mindesthaltbarkeits-Datum erreicht haben oder vielleicht nicht mehr ganz so lecker aussehen. Wir verarbeiten diese Lebensmittel und Kochen daraus etwas Leckeres für die Künstler und Gäste unserer Veranstaltung.

Durch verschiedene Projekte und Aktivitäten haben wir in unseren Jugendzentren mit Jugendlichen einfache Gerichte gekocht und ihnen somit gezeigt, dass dies Spaß machen kann und schmeckt. Jugendliche wachsen in der Zeit des schnell- bzw. Nebenbei-Essens auf. Fast Food gehört zur Tagesordnung und die Gesundheit wird dadurch auch weniger. Falls genügend Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden kann das Essen auch an bedürftige Menschen ausgegeben werden.

Ziele:
weniger Müll - Qualität des Selber-Kochens den Jugendlichen näher bringen - Konsum von Fast Food verringern - Bewusstseinsbildung zu achtsameren Umgang mit Lebensmittel - was stärkt mich - was nährt mich - Hunger stillen - ein Umdenken erhoffen - günstiges Essen für Alle

  • Jugendforum Cafe; Bio Kuchenbuffet vom Naturladen Zagler in Braunau am Inn, Saftbar mit den Natursäften vom Obergut aus Braunau am Inn

Vermeidung und Trennung von Abfall

  • Mülltrennsysteme am Veranstaltungsgelände
  • Getränkeausschank in Mehrwegbecher
  • Essensausgabe nicht auf Einwegteller sondern Mehrweggeschirr 

der schonende Umgang mit Energie und Wasser

  • Verzicht auf großen Technischen Aufwand
  • Keine großen Sound/Licht Systeme auf unserer Bühne
  • Keine extra Beleuchtung mit Scheinwerfern am Veranstaltugnsgelände 

Engagement mit sozialer Verantwortung

  • Jugendschutz/Info zum Jugendschutzgesetz bei der Veranstaltung
  • Info Suchtprävention /Flyer auf der Veranstaltung
  • Barrierefreier Zugang der Veranstaltung

Kommunikation der durchgeführten Green Event Maßnahmen

  • Plakate und Infostand bei der Veranstaltung mit den Punkten „Was beachten wir?“
  • Flyer + Infos Klimaschutz / Green Events

----------------------------------------------------------------------------------------------

Jugendräume NEUSTADT

Wir freuen uns, dass wir nun auch in der Neustadt Jugendräume haben! Die Räume sind in der Pfarre St. Franziskus sind von Montag bis Mittwoch geöffnet.

Öffnungszeiten in den Jugendräumen der Neustadt sind:

Montag, Dienstag und Mittwoch 16:30 - 19:30 Uhr

Freitag Projekttag!

.....falls jemand Brettspiele, DVD´s, Tischtennisschläger .... usw. zu verschenken hat, bitte bei
Sandra Peitli unter der Tel.Nr. 0677/61166758 oder info@y4u.at melden!

Vielen Dank!

 
 
zurück

 

mittwoch 7. august 2013
 

Sa. 24.8.2013 Open Air in Ranshofen !!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10 Jahre Y4U

10.09.2011

;))

unser 10 Jahresjubiläum wurde im schönen Innenhof von Ranshofen gefeiert

;))

und jede Menge Gäste kamen mitunter Bgm. Hannes Waidbacher

))

den unsere Dani wie alle anderen natürlich ganz herzlich begrüßte

;))

dass es den Besuchern sehr gefallen hat sieht man an den breiten Lächeln;)))

;))

und so führte Beppo durchs Programm

;))

für´s leibliche Wohl wurde feinstens gesorgt

;))

Vielen Dank an alle Helferlein und Sponsoren ohne Euch wär das nicht möglich gewesen ;))!!!

Es war ein tolles Fest und wir hoffen, noch weitere runde Geburtstage des Y4U Jugendforum feiern zu können.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bandcontest 2011

03.03. Gugg Braunau

Hier ein paar Eindrücke

>>>

Der Bandcontest war gut besucht

>>>

Die Stimmung war super

>>>

Unsere fleißigen Helfer--------------Die Special Guests "Chemical Cancer"

>>>

Die jungen Musiker rockten das Gugg

>>>

Den vierten Platz erreichte "Projekt One", unsere jüngste Band "Rage Revolution" wurde Dritter

>>>

auf Platz Zwei rockte "Crop Circle" und die Gewinner des 4. Bandcontest waren die vier Jungs von "Dirty Projekt"

Tolle Preise sponserte der Roadhouse Musicstore, für die wir uns recht herzlichen bedanken.

Großer Dank gilt allen Helfern und Beteiligten ohne diese der Event nicht machbar wäre.

 
zurück

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

AvAlanche im Tonstudio

***************************

Die Bandcontest Gewinner 09 "AvAlanche" v.l.n.r. Mimi - Guitar-Vocals, Chris- Drums, Mühli - Bass;

lösten am Do. 16.04. ihren Tonstudio Scheck ein.

-- -- --

Im Tonstudio "Tonproduktion" von Günter Iwantscheff der das ganze auch möglich machte, konnte Avalanche ihre Musik professionell aufnehmen.

-- -- --

Die Jungs hält nichts, denn nicht einmal der Gips von Bassist Mühli konnte sie am Rocken hindern!!!

-- -- --

Sie geben ihr bestes und waren selbst ihre strengsten Kritiker.

Vielen Dank an Günter Iwantscheff (alias Iwan) für den tollenPreis, den er so selbstverständlich sponserte.

Man kann ihn nur empfehlen, denn der hat´s drauf bzw. er ist Herrscher der tausend-millionen Knöpfe im Regie Raum:))

Tonproduktion Günter Iwantscheff, Himmellindach 3, 5280 Braunau /info@tonproduktion.net/07722-6384711

 

Vielen Dank auch an Mühli,Chris und Mimi macht weiter so. Let´s rock!!!

********************************************************************************************************************************************************************

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

mittwoch, 9. april 2014
 

Mitgliedschaft im Y4U - Jugendforum Braunau

Kurzer Überblick der vom Y4U veranstalteten Aktivitäten:

- Foto-Workshop
- Volleyballturnier
- Go-Kart-Fahrt nach Marktl
- langfristiges Projekt: Forumtheater

- 2003: Eröffnung der Jugendräume Ranshofen
- Stadtfest Braunau: Jugendbands am Palmplatz, Bodypainting

- Video- und Kinoabende
- 2012: Eröffnung Jugendzentrum Neustadt
- div. Feste für Jugendbands
- Bandcontest
- Junge Eltern Treff
- div. kreative/künsterlische Veranstaltungen mit, von und für Jugendliche
...

Um wieder ein attraktives Freizeitangebot für Jugendliche gestalten zu können, sind wir natürlich auf finanzielle Mittel angewiesen. Du kannst durch deinen Mitgliedsbeitrag unsere Arbeit aktiv unterstützen:

Die Mitgliedsbeiträge betragen für:

Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler und Studenten: Euro 10,00
Erwachsene: Euro 20,00
Familien: Euro 30,00
Vereine: Euro 30,00

Den Betrag unter Angabe deines Namens und deiner Adresse einfach auf unser Konto bei der Sparkasse Braunau IBAN: AT59 2040 4066 0582 7423, (Blz. 20404) einzahlen!
Wir bedanken uns im Voraus sehr herzlich für die Unterstützung!

 
zurück